Startseite
Stammbaum
Personen
Adressen
Familienbilder
Briefe



Zuletzt bearbeitet
10.05.2005
 


Mathilde Pawellek

*29.9.1882 in Gleiwitz
+14.12.1947 Gleiwitz


Mathilde Pawellek, 1933, im Alter von 50 Jahren

Mathilde Pawellek, Pelznäherin,  ist die zweite Frau von Theodor Adalbert Sowada. Sie heiraten vermutlich zwischen 1910 (Tod von Agathe Drewniok), eher 1911. Das erste gemeinsame Kind, Ruth, wird allerdings schon am 24.7.1911 geboren.

Zum Zeitpunkt der Heirat ist Mathilde Pawellek Ende 20, ihr Mann über 40 Jahre alt. Sie haben zusammen insgesamt vier Kinder: Ruth, Gerhard, Siegfried und Josef.

Zu den Kindern ihres Mannes aus erster Ehe, Angela, Amalie und Paul, verhält sie sich sprichwörtlich stiefmütterlich: "Eine Stiefmutter, wie sie im Buche steht" (Stieftochter Amalie)

Später erkrankt sie schwer an Diabetes und siecht elendig und erblindet. Die Krankheit kann nach dem Krieg nicht behandelt werden, da es in Polen kein Insulin gibt. An ihrem Lebensende wird sie von Stieftochter Angela gepflegt.